nach oben| Geförderte Kinofilme im österreichischen Fernsehen
2017 wurden 111 von den österreichischen Förderinstitutionen geförderte Kinofilme im österreichischen Fernsehen in den Programmen ORF EINS und ORF 2 ausgestrahlt. Damit schließt das Jahr 2017 an den bisherigen Rekordhalter, das Jahr 2015 an, in dem 115 geförderte Filme in den beiden ORF Programmen gesendet wurden. Für ORF III liegen keine Daten zu den Reichweiten vor, die Ausstrahlungsdaten der geförderten Filme werden für ORF EINS und ORF 2 der Webseite der.orf.at/medienforschung/fernsehen entnommen und aufbereitet.

Im Jahr 2016 wurden lediglich 89 geförderte Kinofilme gezeigt, die Steigerung von 2016 auf 2017 ist in erster Linie aus das Plus von 20 Spielfilmen zurückzuführen, bei den Dokumentarfilmen ist es ein Plus von lediglich zwei Filmen. 32 der ausgestrahlten Filme wurden 2017 zum ersten Mal gezeigt und weitere zwölf Filme zum zweiten Mal. 57 Filme und damit mehr als die Hälfte dieser Kinoproduktionen wurde in den Vorjahren schon zumindest drei Mal gezeigt. Die Komödien Muttertag und Müllers Büro wurden bereits zum zehnten bzw. sechzehnten Mal ausgestrahlt.

Insgesamt erzielten diese 111 geförderten Kinoproduktionen 11,6 Millionen Zuseher*innen, wobei 86% auf Spielfilme und 14% auf Dokumentarfilme entfallen. Im Vergleichszeitraum von vier Jahren, ist dies mit Abstand der beste Wert, mit einer Steigerung um 82% bei den Spielfilmen gegenüber 2016. Die Anzahl der Filme stieg um mehr als 25%. Während 2016 der meistgesehene Film 500.000 Zuseher*innen erzielte, sind es 2017 vier Filme, die diese Marke übertreffen.

Spitzenreiter bei den Erstausstrahlungen auf ORF EINS:
Das ewige Leben, Wolfgang Murnbergers Verfilmung des gleichnamigen Romans von Wolf Haas mit Josef Hader in der Rolle des Privatdetektivs Simon Brenner mit 708.000 Zuseher*innen
Maikäfer flieg von Mirjam Unger nach dem Buch von Christine Nöstlinger mit 699.000 Zuseher*innen
Falco - Verdammt wir leben noch! von Thomas Roth mit 531.000 Zuseher*innen
meist gesehener Dokumentarfilm: Das Leben ist keine Generalprobe von Nicole Scherg mit 266.000 Zuseher*innen

Spitzenreiter bei den Erstausstrahlungen auf ORF 2:
Die Trapp Familie - Ein Leben für die Musik von Ben Verbong, 647.000 Zuseher*innen
Die Frau in Gold von Simon Curtis, 421.000 Zuseher*innen
meist gesehener Dokumentarfilm: Landraub - Die globale Jagd nach Ackerland von Kurt Langbein, 206.000 Zuseher*innen
nach oben| Ausstrahlungsdaten
Es gibt u.W. keine zentrale Datenbank im Österreichischen Rundfunk, die es ermöglicht, zu Ausstrahlungsdaten österreichischer Filme (nationale Filme und Koproduktionen) zu gelangen. Die hier erfassten Daten beruhen auf Eigenrecherche anhand der wöchentlichen Fernsehmagazine und der täglich publizierten Ausstrahlungsdaten auf der.orf.at/medienforschung/fernsehen.
nach oben| Kinofilme im ORF Lade Tabelle
Geförderte Kinofilme
ORF EINS, ORF 2
Quelle: Filminstitut
 
nach oben| Kinofilme im ORF Lade Tabelle
Zuseher*innen in Millionen
ORF EINS, ORF 2
Quelle: Filminstitut
 
nach oben| Kinofilme Lade Tabelle
ohne Service-Wiederholungen
Angaben unvollständig
geförderte Kinofilme, die in ORF EINS und ORF 2 gezeigt wurden
Quelle: Filminstitut
 
nach oben| Ausstrahlung Kinofilme in ORF EINS Lade Tabelle
D Dokumentarfilm
F Spielfilm
Angaben unvollständig
Quelle: Filminstitut
 
nach oben| Ausstrahlung Kinofilme in ORF 2 Lade Tabelle
1/ Ausländische Produktion mit finanzieller Unterstützung von Filmstandort Austria
D Dokumentarfilm
F Spielfilm
Angaben unvollständig
Quelle: Filminstitut