nach oben| Videospiele (Development of Video Games)
Seit dem Beginn des neuen Förderprogramms Creative Europe - MEDIA können auch Videospielentwickler*innen Förderung für die Entwicklung von narrativen Spielen und Spielekonzepten beantragen. Auch in diesem Bereich muss das eingereichte Projekt Potenzial für eine kommerzielle Auswertung auf europäischen und internationalen Märkten aufweisen.

Im Jahr 2016 wurden in dieser Schiene, die mit dem Creative Europe - MEDIA Programm 2014 neu eingeführt wurde, 138 Projekte aus ganz Europa eingereicht, wobei 29,7% der Einreichungen nicht förderbar waren, weil sie die Einreichkriterien nicht erfüllten. 25 Projekte aus 13 Ländern wurden gefördert, insgesamt wurden Förderzusagen in Höhe von 2,7 Mio. Euro gegeben. Die meisten Einreichungen kamen aus den „High Audiovisual Capacity Countries“ Spanien (17 Einreichungen), Frankreich (15 Einreichungen), Deutschland (13 Einreichungen) und dem Vereinigten Königreich (zehn Einreichungen), aber auch aus Polen wurden elf Projekte eingereicht.

Es gab keine Einreichung aus Österreich.