facts+figures
nach oben| Förderbereiche
Die folgende Tabelle gibt einen Überblick, für welche Förderbereiche die einzelnen Institutionen die ausbezahlten Mittel 2015 vergaben.

Neben den „klassischen Förderbereichen“ Stoff- und Projektentwicklung, Herstellung sowie Kinostart- und Festivalteilnahmen wird auch die Förderung von Kinos, Festivals und Sommerkinos, die Aus- und Weiterbildung sowie die Förderung von Institutionen erfasst.
Während die Herstellung von allen Förderstellen unterstützt wird, sind es fünf Stellen, die die Stoffentwicklung fördern, sechs Stellen, die die Projektentwicklung fördern, zehn die Verwertung und acht die Kinos.
Die Festivals und Sommerkinos ebenso wie die Institutionen werden von allen Förderstellen unterstützt bis auf Filmstandort Austria, Film/Fernseh-Abkommen, Fernsehfonds Austria und Salzburg.
Die Aus- und Weiterbildung wurde 2015 von vier Stellen gefördert.
nach oben| Förderbereiche Lade Tabelle
Stoffentwicklung: Drehbuch- bzw. Konzepterstellung, Drehbuchentwicklung im Team
Projektentwicklung: schließt beim Filmfonds Wien die Drehbucherstellung ein
Herstellung: Kinofilme, Fernsehfilme, Sonstige Filme, Ausländische Produktionen
Verwertung: Kinostartförderung, Verwertungsförderung für Fernsehfilme, Festivalteilnahme(n) von Filmen
Kino: Jahresförderungen und Programminhalte, Digitalisierung
Festivals und Sommerkinos: Förderungen einzelner Filmfestivals und Sommerkinos
Aus-/Weiterbildung, Stipendien
Institutionen: Film Kommissionen, Filmeinrichtungen, Jahrestätigkeiten filmkultureller
Einrichtungen
Europäische Filmförderungen: Jahresbeitrag an EURIMAGES, anteilige Kosten CREATIVE EUROPE DESK AUSTRIA-MEDIA
Quelle: Institutionen