nach oben| Marktanteile
Die abgebildeten Marktanteile basieren auf einer Auswertung der Ergebnisse von Filmen, die in Mitgliedstaaten der Europäischen Union gezeigt worden sind, sofern der Europäischen Audiovisuellen Informationsstelle entsprechende Besuchszahlen zugänglich gemacht wurden. Um derartige Marktanteile berechnen zu können, muss jeder Film einem einzelnen „Ursprungsland“ zugeordnet werden, was bei internationalen Koproduktionen mitunter schwierig ist. In diesen Fällen versucht die Informationsstelle, das Land mit dem größten finanziellen und/oder kreativen Einfluss auf das Projekt als Ursprungsland zu definieren. Die Informationsstelle weist seit 2005 Filme bei der Zuordnung des Ursprungslandes gesondert aus, die in einem oder mehreren Ländern Europas, aber mit finanzieller Beteiligung aus den USA produziert wurden (durch den Zusatz ‚inc‘ für „incoming investment“). Es ist allerdings zu beachten, dass die nachträgliche Verfügbarkeit weiterer Informationen mitunter zu einer Neuzuordnung des Ursprungslands führen kann und dass das in der Datenbank LUMIERE angegebene Ursprungsland nicht immer mit den Angaben nationaler Quellen übereinstimmen muss. Die vorläufigen Marktanteile in der EU im Jahr 2014 basieren auf den Besuchszahlen der einzelnen Filme, die in der Datenbank LUMIERE mit Stand vom 20. April 2015 erfasst waren. Zu diesem Zeitpunkt waren rund 95% der Kinobesuche in den 24 EU-Staaten abgedeckt, für die Daten verfügbar waren. Auf Grund einiger Lücken in der Erfassung und Bereitstellung der Daten in verschiedenen Ländern ist eine 100%ige Abdeckung der Besuchszahlen derzeit nicht möglich.

Der Anstieg bei den Besuchszahlen geht in erster Linie auf den Erfolg europäischer Filme zurück. US-amerikanische Blockbuster konnten dagegen die Erwartungen nicht erfüllen. Der Marktanteil amerikanischer Filme ging 2014 von dem Rekordwert von 69,5% im Jahr 2013 auf 63,1% zurück. Gleichzeitig stieg der geschätzte Marktanteil europäischer Filme in der EU von 26,2% auf 33,6%. Dies ist der höchste Wert, seit die Informationsstelle mit der Berechnung der europäischen Marktanteile 1996 begonnen hat. Diese Zahl enthält keine europäischen Filme, die in Europa mit US-amerikanischer Beteiligung produziert wurden. Diese sind im Übrigen auf den niedrigsten Wert in der jüngsten Geschichte zurückgegangen. Ihr Anteil lag 2014 gerade noch bei etwas mehr als 0,3% aller Besuche.
nach oben| Marktanteile nach Herkunft Lade Tabelle
*/ vorläufige Zahlen
provisorische Zahlen der Vorjahre wurden korrigiert
Quelle: Europäische Audiovisuelle Informationsstelle - LUMIERE Datenbank
 
nach oben| Marktanteile in Europa im Vergleich Lade Tabelle
Als nationale Filme gelten in der Regel alle mit nationaler Beteiligung gezeigten Filme, wie in Österreich, oder nur nationalen und majoritäre Koproduktionen, wie in Belgien. Die LUMIERE Datenbank weist Koproduktionen nur dem majoritären Ursprungsland zu, um Doppel- bzw. Mehrfachnennungen zu vermeiden.
*/ geschätzt
k.A. keine Angaben
Quelle: Europäische Audiovisuelle Informationsstelle
 
nach oben| Weitere Marktanteile im Vergleich Lade Tabelle
Als nationale Filme gelten in der Regel alle mit nationaler Beteiligung gezeigten Filme, wie in Österreich, oder nur nationalen und majoritäre Koproduktionen, wie in Belgien. Die LUMIERE Datenbank weist Koproduktionen nur dem majoritären Ursprungsland zu, um Doppel- bzw. Mehrfachnennungen zu vermeiden.
*/ geschätzt
k.A. keine Angaben
Quelle: Europäische Audiovisuelle Informationsstelle