nach oben| Filmbesuche
Erneut lagen 2014 Fortsetzungsfilme und Spin-offs an der Spitze der Kinocharts in der Europäischen Union. Angeführt vom letzten Teil der Hobbit - Trilogie Die Schlacht der fünf Heere (22,7 Millionen Besuche), von Die Tribute von Panem: Mockingjay - Teil 1 (20,1 Millionen) und Drachenzähmen leicht gemacht 2 (17,5 Millionen) schafften es insgesamt neun Fortsetzungsfilme/Spin-offs in die Top 20, fünf davon sogar in die Top 10. Zum zweiten Jahr in Folge gab es keine Blockbuster. Sahen 2012 den 7. James Bond Film Skyfall alleine 42,7 Millionen oder 38 Millionen Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 2 (2011) und 51,9 Millionen Avatar (2010), liegen 2014 die Besuche für einen einzigen Film deutlich unter diesen Werten.

Insgesamt sind die Besuchszahlen für europäische Filme gestiegen, von 237,1 Millionen auf 306,1 Millionen. Dieser Anstieg ist auch der Grund, warum die Kinobesuchszahlen in der EU insgesamt gestiegen sind. Die französische Komödie Qu’est-ce qu’on a fait au Bon Dieu (Monsieur Claude und seine Töchter) und Luc Bessons Science-Fiction-Thriller Lucy zählen mit 17,1 bzw.15,2 Millionen verkauften Kinokarten mit Abstand zu den erfolgreichsten europäischen Filmen, in der EU des Jahres 2014. Weitere erfolgreiche Filme waren die spanische Komödie Ocho apellidos vascos (8 Namen für die Liebe) - der spanische Film mit den höchsten Kinoeinnahmen bis dato - und die britische Familienkomödie Paddington, die es beide in die Liste der 25 erfolgreichsten Filme des Jahres 2014 schafften.
nach oben| Filme Top 20 Lade Tabelle
1/ 217.374 Besuche 2013 in der EU
2/ 18.626.680 Besuche 2013 in der EU
Quelle: Europäische Audiovisuelle Informationsstelle - LUMIERE Datenbank
 
nach oben| Europäische Filme Top 20 Lade Tabelle
1/ 484.415 Besuche 2013 in der EU
2/ 1.399.196 Besuche 2013 in der EU
3/ 448.650 Besuche 2013 in der EU
4/ 2.200.849 Besuche 2013 in der EU
Quelle: Europäische Audiovisuelle Informationsstelle - LUMIERE Datenbank