nach oben| Marktanteile nach Herkunft
2011 haben die europäischen Filme Marktanteile zurückerobert, die sie in den Jahren 2009 und 2010 an amerikanische 3D Blockbuster verloren hatten. Die Zahlen für 2011 sind zwar noch vorläufig, deuten aber darauf hin, dass der Marktanteil europäischer Filme in der EU von 25,2% auf 28,5% gestiegen ist. Dies entspricht in etwa dem Niveau der Jahre 2007 und 2008. Der Marktanteil US-amerikanischer Filme ging dagegen von 68,5% auf etwa 61,4% zurück. Dies wäre der niedrigste Wert seit 2001. Der Marktanteil europäischer Filme, die von US-Studios mitfinanziert wurden (wie „Harry Potter and the Deathly Hallows: Part 2“ und „The King’s Speech“), stieg von 5,0% auf 8,4%.
nach oben| Marktanteile nach Herkunft Lade Tabelle
*/ vorläufige Zahlen
provisorische Zahlen der Vorjahre wurden korrigiert
Quelle: Europäische Audiovisuelle Informationsstelle - LUMIERE Datenbank
 
nach oben| Marktanteile europäischer Filme
Das Comeback europäischer Filme ist in erster Linie einer Reihe erfolgreicher Komödien zu verdanken, wie „Intouchables“ („Ziemlich beste Freunde“, Frankreich) 1/, „The Inbetweeners“ („Sex on the Beach“, UK), „Kokowääh“ (Deutschland) oder „Che bella giornata“ (Italien), die insbesondere auf ihrem jeweiligen Heimatmarkt Erfolge erzielen konnten. Der nationale Marktanteil stieg folglich in 15 von den 23 EU-Mitgliedstaaten, für die entsprechende Zahlen vorliegen, in acht Fällen sogar auf den höchsten Wert der letzten fünf Jahre. Französische Filme haben 2011 einmal mehr die meisten Besuche unter den europäischen Filmen in die Kinos gebracht. Auf sie entfielen allein 10,5% aller Kinobesuche in der EU. Dahinter folgen Filme aus Italien mit 4,6%, aus Deutschland und aus dem Vereinigten Königreich mit jeweils 3,7% aller Kinobesuche in der EU.

1/ Diese Komödie hat in Summe 40 Millionen Besuche (Oktober 2012).
nach oben| Marktanteile europäischer Filme Lade Tabelle
*/ vorläufige Zahlen
k.A. keine Angaben
provisorische Zahlen der Vorjahre wurden korrigiert
Quelle: Europäische Audiovisuelle Informationsstelle - LUMIERE Datenbank
 
nach oben| Marktanteile im Vergleich
Der nationale Marktanteil stieg in 15 von 23 EU-Mitgliedstaaten, in acht Fällen sogar auf den höchsten Wert der letzten fünf Jahre. Besonders deutlich ist diese Entwicklung in Dänemark, Deutschland, Frankreich und Italien.
nach oben| Marktanteile im Vergleich Lade Tabelle
Als nationale Filme gelten in der Regel alle mit nationaler Beteiligung gezeigten Filme, wie in Österreich, oder nur die nationalen und majoritären Koproduktionen, wie in Belgien. Die LUMIERE Datenbank weist Koproduktionen nur dem majoritären Ursprungsland zu, um Doppel- bzw. Mehrfachnennungen zu vermeiden.
1/ Schätzung
k.A. keine Angaben
Quelle: Europäische Audiovisuelle Informationsstelle - Focus 2012