nach oben| Geförderte Filme im ORF
Mit 37 von den österreichischen Förderinstitutionen geförderten Kinofilmen, die im ORF ausgestrahlt wurden, ist 2010 ein Rückgang von vier Kinofilmen zu verzeichnen. Sieben der gezeigten 29 Spielfilme waren Erstausstrahlungen, von den acht Dokumentarfilmen waren es fünf Erstausstrahlungen. Spitzenreiter ist der Kinofilm „Echte Wiener - Die Sackbauer-Saga“ mit 779.000 ZuseherInnen. Die Komödien „Muttertag“, „Freispiel“ und „Tafelspitz“ wurden bereits zum neunten Mal, „Hinterholz 8“ zum siebenten Mal gezeigt. Den 37 geförderten Kinofilmen im ORF-Programm stehen 70 geförderte Fernsehfilme gegenüber. Bei den Erstausstrahlungen rangieren mit 24 Produktionen Fernsehdokumentarfilme vor den Spielfilmen (21). Kinofilme erzielten mehr als 4,8 Millionen SeherInnen, Fernsehfilme mehr als 26,8 Millionen. Wie auch in den Vorjahren werden diese Seherzahlen von den österreichischen Serien übertroffen, die von 42,5 Millionen Personen gesehen wurden.
nach oben| Kinofilme gesamt Lade Tabelle
Quelle: Mediaresearch, ORF, Filminstitut
 
nach oben| Fernsehfilme gesamt Lade Tabelle
Quelle: Mediaresearch, ORF, Filminstitut
 
nach oben| Geförderte Kinofilme im ORF Lade Tabelle
Dok: Dokumentarfilm
Quelle: Mediaresearch, ORF, Eigenberechnung
 
nach oben| Geförderte Fernsehfilme im ORF Lade Tabelle
1/ Im Rahmen Erlebnis Europa, 25 Minutenfassung
2/ Der Bibelcode: gekürzte Fassung bei der 2. Ausstrahlung
3/ Im Rahmen Kreuz und Quer
Dok: Dokumentarfilm
Quelle: Mediaresearch, ORF, Eigenberechnung
 
nach oben| Geförderte Serien im ORF Lade Tabelle
Quelle: Mediaresearch, ORF, Eigenberechnung