nach oben| Filmproduktion
Die Zahl der Kinofilmproduktionen in der EU ist 2010 erneut gestiegen, auch wenn eine Verlangsamung zu verzeichnen ist. Ausgehend von den vorliegenden Zahlen, schätzt die Europäische Audiovisuelle Informationsstelle die Gesamtzahl der produzierten Kinofilme in den 27 Staaten der Europäischen Union auf 1.203, ein Plus von 19 Filmen gegenüber 2009. Das Wachstum ist auf einen Anstieg der Dokumentarfilme (+32) zurückzuführen, die Zahl der Spielfilme ist zurückgegangen (-13). Dementsprechend ist der Anteil der Dokumentarfilme am Produktionsvolumen 2010 auf 28% angestiegen und der von Spielfilmen auf 72% zurückgegangen. Mit 261 Kinofilmen steht Frankreich an der Spitze der europäischen Länder, dahinter folgt Spanien mit 201 Produktionen. Österreich liegt mit 45 Produktionen im guten Mittelfeld. Auffallend ist der Rückgang der Produktionen in Deutschland von 219 im Jahr 2009 auf 193, insbesondere im Spielfilmbereich (von 149 auf 119).
nach oben| Filmproduktion Lade Tabelle
Korrekturen gegenüber den Vorjahren wurden von der Europäischen Audiovisuellen Informationsstelle berücksichtigt
*/ vorläufige Zahlen
Quelle: Europäische Audiovisuelle Informationsstelle, Focus 2011
 
nach oben| Filmproduktion pro Land Lade Tabelle
*/ vorläufige Zahlen
Korrekturen gegenüber den Vorjahren wurden von der Europäischen Audiovisuellen Informationsstelle berücksichtigt
1/ ohne Kofinanzierung, 2009 und 2010 gab es jeweils eine Kofinanzierung
Aufstellung enthält majoritäre und minoritäre Produktionen
Quelle: Europäische Audiovisuelle Informationsstelle, Focus 2011