nach oben| 1.4 Vergabevolumen des ORF
Etwas mehr als die Hälfte des jährlichen Produktionsvolumens der österreichischen Filmwirtschaft wird durch die Zusammenarbeit mit Fernsehveranstaltern bestimmt. Laut Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH sind in Österreich 77 Fernsehveranstalter tätig. Beispielhaft wird das Vergabevolumen des ORF an österreichische Produktionsunternehmen dargestellt.
nach oben| 1.4a Entwicklung 2000-2006
Sie haben leider keinen Flash-Player oder eine zu alte Version des Flash-Players installiert.
Flash-Player jetzt installieren
Quelle: ORF
 
nach oben| 1.4b Vergabevolumen im Detail (Film) Lade Tabelle
Quelle: ORF

1/ Zusage des Fernsehfonds erfolgte 2007
At = Arbeitstitel
Proj = Projektentwichlung

Das Vergabevolumen des ORF bezieht sich auf sämtliche Produktionen, die der ORF in der Zeit vom 1.1. bis 31.12.2006 mit österreichischen Filmherstellern abgeschlossen hat. Käufe von österreichischen Produktionsunternehmen sind in diesen Summen nicht enthalten, sondern lediglich Auftrags- und Koproduktionen. Das Volumen umfasst jeweils den Gesamtbetrag, mit dem der ORF sich an einem Projekt beteiligt bzw. mit dem er diese finanziert. Werden Ko-Beiträge Dritter über den ORF eingebracht, so sind sie ebenfalls im Volumen enthalten. Das Vergabevolumen ist dem Auszahlungsvolumen nicht gleichzusetzen.
 
nach oben| 1.4b Vergabevolumen in Detail (Serien) Lade Tabelle
Quelle: ORF

1/ Zusage des Fernsehfonds erfolgte 2007
At = Arbeitstitel
Proj = Projektentwichlung

Das Vergabevolumen des ORF bezieht sich auf sämtliche Produktionen, die der ORF in der Zeit vom 1.1. bis 31.12.2006 mit österreichischen Filmherstellern abgeschlossen hat. Käufe von österreichischen Produktionsunternehmen sind in diesen Summen nicht enthalten, sondern lediglich Auftrags- und Koproduktionen. Das Volumen umfasst jeweils den Gesamtbetrag, mit dem der ORF sich an einem Projekt beteiligt bzw. mit dem er diese finanziert. Werden Ko-Beiträge Dritter über den ORF eingebracht, so sind sie ebenfalls im Volumen enthalten. Das Vergabevolumen ist dem Auszahlungsvolumen nicht gleichzusetzen.
 
nach oben| 1.4b Vergabevolumen im Detail (Show) Lade Tabelle
Quelle: ORF

1/ Zusage des Fernsehfonds erfolgte 2007
At = Arbeitstitel
Proj = Projektentwichlung

Das Vergabevolumen des ORF bezieht sich auf sämtliche Produktionen, die der ORF in der Zeit vom 1.1. bis 31.12.2006 mit österreichischen Filmherstellern abgeschlossen hat. Käufe von österreichischen Produktionsunternehmen sind in diesen Summen nicht enthalten, sondern lediglich Auftrags- und Koproduktionen. Das Volumen umfasst jeweils den Gesamtbetrag, mit dem der ORF sich an einem Projekt beteiligt bzw. mit dem er diese finanziert. Werden Ko-Beiträge Dritter über den ORF eingebracht, so sind sie ebenfalls im Volumen enthalten. Das Vergabevolumen ist dem Auszahlungsvolumen nicht gleichzusetzen.
 
nach oben| 1.4b Vergabevolumen im Detail (Dokumentation, Magazin und Sonstige) Lade Tabelle
Quelle: ORF

1/ Zusage des Fernsehfonds erfolgte 2007
At = Arbeitstitel
Proj = Projektentwichlung

Das Vergabevolumen des ORF bezieht sich auf sämtliche Produktionen, die der ORF in der Zeit vom 1.1. bis 31.12.2006 mit österreichischen Filmherstellern abgeschlossen hat. Käufe von österreichischen Produktionsunternehmen sind in diesen Summen nicht enthalten, sondern lediglich Auftrags- und Koproduktionen. Das Volumen umfasst jeweils den Gesamtbetrag, mit dem der ORF sich an einem Projekt beteiligt bzw. mit dem er diese finanziert. Werden Ko-Beiträge Dritter über den ORF eingebracht, so sind sie ebenfalls im Volumen enthalten. Das Vergabevolumen ist dem Auszahlungsvolumen nicht gleichzusetzen.
 
nach oben| 1.4b Gesamtes Vergabevolumen Lade Tabelle
Quelle: ORF

Das Vergabevolumen des ORF bezieht sich auf sämtliche Produktionen, die der ORF in der Zeit vom 1.1. bis 31.12.2006 mit österreichischen Filmherstellern abgeschlossen hat. Käufe von österreichischen Produktionsunternehmen sind in diesen Summen nicht enthalten, sondern lediglich Auftrags- und Koproduktionen. Das Volumen umfasst jeweils den Gesamtbetrag, mit dem der ORF sich an einem Projekt beteiligt bzw. mit dem er diese finanziert. Werden Ko-Beiträge Dritter über den ORF eingebracht, so sind sie ebenfalls im Volumen enthalten. Das Vergabevolumen ist dem Auszahlungsvolumen nicht gleichzusetzen.
 
nach oben| 1.4c Filmhersteller und Vergabevolumen Lade Tabelle
Quelle: ORF, Eigenberechnungen Österreichisches Filminstitut

Die Entwicklung der letzten Jahre zeigt eine nahezu unveränderte Tendenz, wesentliche Anteile des Vergabevolumens - insbesondere Serien - an wenige, erfahrene Produktionsfirmen zu vergeben. Die Ausweitung der beauftragten Unternehmen auf 95 hatte gegenüber dem Jahr 2000 eine Verdreifachung der Kleinaufträge zur Folge. 95% des Vergabevolumens gingen an 32 Filmproduktionen, während sich 63 Filmhersteller die restlichen 5% teilten.
 
nach oben| 1.4d Veränderung der Programmaufteilung Lade Tabelle
Quelle: ORF, Eigenberechnungen Österreichisches Filminstitut

Der ORF hat 2006 sein Vergabevolumen um 2,5% erhöht, seine Programmschwerpunkte aber deutlich verschoben. Film und Serien erhielten 8% mehr, Show, Dokumentation, Magazin und sonstige Formate um 10% weniger Mittel.
 
nach oben| 1.4e Filmproduzenten und Vergabevolumen Lade Tabelle