nach oben| 1.3 Produzierte Filme in Europa 2004 - 2006 Lade Tabelle
Quelle: Europäische Audiovisuelle Informationsstelle, Focus 2006

1/ ohne Kofinanzierung
2/ ohne Berücksichtigung der minoritären Koproduktionen, der in UK hergestellten US- und ausländischen Produktionen sowie Dokumentarfilme aus Deutschland, Dänemark, Finnland und Portugal.

Zu den Ländern, die zu einem gesamteuropäischen Wachstum beigetragen haben, gehören Deutschland, Italien und Spanien. Mit 174 neuen Langfilmen im Jahr 2006 wurde in Deutschland sogar ein neuer Höchstwert erzielt. Nach Erkenntnissen der Europäischen Audiovisuellen Informationsstelle waren die größten Wachstumsbereiche rein nationale Spiel- und Dokumentarfilme, während die Zahl der Koproduktionen gegenüber 2005 stabil geblieben ist. Zu den Wachstumsfaktoren gehört laut Informationsstelle auch eine ungewöhnlich hohe Anzahl von Billigproduktionen, die den Weg in die Kinos gefunden haben. Für Österreich wurden alle Filme erfasst, die im Berichtsjahr einen Kinostart hatten.