nach oben| 1.1 Filmproduktion
Die Darstellung der Filmproduktion umfasst europäischen Standards entsprechend folgende Kernbereiche: Kino-, Fernseh-, Werbe- und Wirtschaftsfilme. Im Jahr 2006 erzielte die österreichische Filmwirtschaft einen Produktionswert (entspricht im Wesentlichen den Herstellungskosten) von 148,5 Mio. Euro und liegt damit knapp über dem Durchschnitt der vergangenen Jahre von rund 140 Mio. Euro.

Der Anteil der Eigenproduktionen (Kinofilme) betrug jeweils rund ein Sechstel. Die Filmwirtschaft ist im Wesentlichen auf den Fernsehfilm konzentriert. Auftragsproduktionen machen fünf Sechstel (das sind 83%) des jährlichen Produktionswertes aus. Mehr als die Hälfte dieser Produktionen bestehen aus Fernsehfilmen, Serien, Shows udgl..
nach oben| 1.1a Entwicklung
 
 
nach oben| 1.1b Produktionswert 2006 Gesamt Lade Tabelle
Quelle: Fachverband der Audiovisions- und Filmindustrie
 
nach oben| Produktionswert 2006 Werbefilme Lade Tabelle
Quelle: Fachverband der Audiovisions- und Filmindustrie
 
nach oben| Produktionswert 2006 Kinofilme Lade Tabelle
Quelle: Fachverband der Audiovisions- und Filmindustrie
 
nach oben| 1.1c Produktionswert nach Sparten